#Maritim #Gelsenkirchen: Feuer im 18. Stock – 1 Toter

Gelsenkirchen: Bei einem folgenschweren Brand am Samstagmittag in der Maritim-Residenz in Gelsenkirchen wurde eine Person getötet, eine weitere verletzt. Um 13.43 Uhr erreichten unzählige Notrufe die Feuerwehrleitstelle und meldeten einen Brand in der 18. Etage des Hochhauses in der Gelsenkirchener Innenstadt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Altstadt schlugen bereits Flammen aus dem Appartement im 18. Obergeschoss. In der Etage waren noch mehrere Personen vermisst. Sofort wurde die Menschenrettung eingeleitet. Eine Frau wurde aus der Brandetage verletzt gerettet. Sie erlitt eine Rauchvergiftung. Eine zweite Person konnten die Einsatzkräfte nur noch tot auf dem Balkon des Brandappartements auffinden. Nach 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Nach wie vor laufen die Nachlöscharbeiten.

Die Feuerwehr ist derzeit immer noch mit rund 60 Einsatzkräften aus ganz Gelsenkirchen im Einsatz.  Im Anschluss an die Löscharbeiten wird die Gelsenkirchener Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache und zur Identität der Leiche einleiten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5969 Artikel

Frisch aus der Redaktion