Gestern Abend wurde in Homberg (Efze) ein 33-jähriger Mann festgenommen, der im dringenden Tatverdacht steht, den 35-jährigen Studenten Gabriel V. in dessen Wohnung getötet zu haben. Konkret gehen die Ermittler der Soko „Lorbeer“ und die Staatsanwaltschaft Mannheim davon aus, dass der Tatverdächtige am 7. Juli 2020 gegen 17:00 Uhr mit einer ungeöffneten Sektflasche gegen den Kopf von Gabriel V. schlug und diesem dadurch eine stark blutende Verletzung zufügte.

Urheber: albund / 123RF Standard-Bild

Sodann soll sich der Tatverdächtige entschlossen haben, Gabriel V. zur Verdeckung der vorangegangenen Körperverletzung mittels weiterer Schläge mit der Sektflasche zu töten. Danach soll er die Wohnung seines Opfers durchsucht und mit mehreren Gegenständen von Gabriel V. verlassen haben.

Der Durchbruch gelang den Ermittlern letztendlich über einen Schuhabdruck, der am Tatort gesichert und dem Tatverdächtigen zugeordnet werden konnte.

Der Festgenommene ist irakischer Staatsbürger und hat in der Bundesrepublik Deutschland keinen festen Wohnsitz. In einer ersten Vernehmung räumte er die Tat ein.

Der 33-Jährige wurde heute der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt, die den von der Staatsanwaltschaft Mannheim be-antragten Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung, Mordes (Mordmerkmal Verdeckungsabsicht) und Diebstahls erließ. Der Tatverdächtige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hinter- und Beweggründen zu der Tat sowie den entwendeten Gegenständen, dauern an.

3 KOMMENTARE

  1. Keine Sorge. Die Intelligenzia fordert bereits, kiminelle Ausländer auszuschaffen.

    Und wenn sie nicht gestorben sind….

  2. Merkel-Gäste bereichern uns täglich, und zeigen uns ihre unübertroffene Vielfalt, im Umgang mit Mordwerkzeugen.

    Alles so schön bunt hier…

    Solange es die Blöd-Michel im Land nicht davon abhält, die korrupten, kriminellen, bürger- und verfassungsfeindlichen Parteien und Polit-Parasiten ständig neu zu wählen, und wiederum mit krimineller Macht auszustatten (gleich nächstes Jahr WIEDER), ist doch alles paletti.

    Uns jeht es doch juuuuuuuuuuuuuuuut, wie noch nieeeeeeeeeee…….(.Bürgersprech)

Comments are closed.