Mainz: Mädchen am Rheinufer sexuell belästigt – Helfer niedergetreten – Täterbeschreibung fehlt

Mainz: Laut Polizei sind sechs junge Mädchen am Freitagabend gegen 21: 00 Uhr am Rheinufer von drei bislang unbekannten Männern belästigt worden. Die Jugendlichen waren in der Nähe der Drehbrücke am Winterhafen unterwegs, als sie von den drei Tätern angesprochen und zunächst verbal belästigt wurden.

In der Folge griffen die Täter einer 15-jährigen und einer 14 jährigen an Brust und Po. Ein 16-Jähriger wurde auf die Situation aufmerksam und eilte den Mädchen zu Hilfe. Er wurde von den drei Tatverdächtigen niedergeschlagen und auf dem Boden liegend getreten. Der 47-jährige Vater des jugendlichen Helfers wollte eingreifen  und wurde ebenfalls geschlagen. Der 16-Jährige erlitt  starkes Nasenbluten und klagte über Schmerzen, der Vater erlitt eine Schwellung unterhalb des Auges.

Die drei Täter flüchten in Richtung Malakoff-Passage und können trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht festgenommen werden.

Eine Täterbeschreibung liegt laut Polizei angeblich noch nicht vor.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1 in Mainz tel. 06131-65110

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6437 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. tja, wir – und ich nehme mich da gar nicht aus – können nicht mehr kämpfen……… 6 Mädchen und 1 1/2 Männer können nicht 3 Männer in die Flucht schlagen……….

Kommentare sind deaktiviert.