Mainz: 58-Jähriger brutal zusammengeschlagen

    Am Montagmorgen gegen 06:15 Uhr fuhr ein leitender Angestellter zu seinem Arbeitsplatz bei einer Firma im Gewerbegebiet von Hechtsheim. Als er auf dem Firmengelände parkte, wurde er direkt von zwei Personen angegriffen. Sie schlugen und traten mit hoher Brutalität auf den 58-Jährigen ein. Im Anschluss flüchteten die Täter mit einem dunklen Auto. Bei der Tat verletzten sie den 58-Jährigen so schwer an Kopf und Knie, dass er in einer Klinik notoperiert werden musste. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

    Die Polizei Mainz Lerchenberg bittet dringend darum, dass sich mögliche Augenzeugen unter der Telefonnummer 06131/654310 melden.

    Werbeanzeigen

    4 KOMMENTARE

    1. Mal wieder Personen, diesmal eine Zweiergruppe.
      Gibt es schon Informationen über sexuellen Identitäten der Personengruppe?

    2. Ja Nordrind, es werden schon Männer gewesen sein, so wie Ihr eigener Patriarchenvater. Leider waren diesmal auch wieder keine frauen in der Nähe, um das Elend der Welt zu verhindern.
      Möge ihr Wunschtraum, daß die Welt eine große Spinnstube sein möge, in welcher es keine (männliche) Gewalt gibt, in Erfüllung gehen. Das wäre zwar schlimmer als der tödlichste Krieg, ersparte dafür aber allen Überlebenden Ihre gynokratischen Sprechblasen.

    Comments are closed.