Ludwigshafen: Schlägerei vor Shisha-Bar

    Am frühen Samstagmorgen, den 08.02.2020 gegen 04:50 Uhr, liefen zwei junge Männer im Alter von 20- und 21-Jahren an einer Shisha-Bar in der Wredestraße vorbei. Nachdem sie diese passiert hatten, kamen fünf Personen aus der Bar und schlugen unvermittelt auf die beiden ein. Sowohl der 20-Jährige als auch dessen 21-jähriger Begleiter erlitten hierdurch Gesichtsverletzungen. Die fünf unbekannten Täter flüchteten nach der körperlichen Auseinandersetzung in Richtung des Berliner Platzes und konnten nur vage beschrieben werden.

    Aufgrund dessen werden Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 in Verbindung zu setzen:
    Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Beethovenstraße 36 67061 Ludwigshafen am Rhein 0621/963-2122 piludwigshafen1@polizei.rlp.de

    Werbeanzeigen

    5 KOMMENTARE

    1. FUENF gegen Zwei… SEEEEHR “mutig”…
      Aber das kennt man ja von denen nicht anders.
      Bestimmt hat einer der 2 Opfer einen Zigarettenstummel falsch angeguckt.
      “Ey Alda, hast du Probblaem?”

    2. Da dieses Dreckspack sich untereinander kennt:
      Schisserbar dicht machen, ( öffentlche Sicherheit gefährdet ) bis die Namen der 5 Vögel auf dem Tisch liegen.
      Ist doch garnicht so schwierig.

    3. Merkels Facharbeiter am Werk, wie Merkel ja auch mal äusserte : “Wir müssen uns an die erhöhte Kriminalität gewöhnen”.

    4. @ClaudiaCC

      Was hat das jetzt mit dem “politische Islam” zu tun, den besonders schlaue feminist_innen zum gesellschaftlichen Hauptproblem erhoben haben? Arbeiten Sie erst mal ihre Lieblingsbaustelle erfolgreich ab, anstatt sich schon wieder anderen Themen zu widmen.

      Und was soll eigentlich der kammschererische Ausdruck: “Merkels Facharbeiter”?. Sie haben uns doch kürzlich erst belehrt, dass es auch viele Gute unter denen gibt, die sogar unsere Verbündeten wären. Fall’s es Ihnen schon wieder durch die extra-großen Maschen gefallen sein sollte, kann ich’s auch gerne noch mal rausbuddeln.

    5. Mist, Full Metall und seine Power-Ranger hatten auch diesmal wieder keine Lifeschaltung zum Ort des Geschehens.

      Habt ihr überhaupt schon mal was in Sicherheit gebracht, außer euren Spielstand bei Counter-Strike?

    Comments are closed.