Folgt uns auf Telegram und Gab

Nach einem Überfall auf eine Shisha-Bar in Lörrach am Montagabend, 23.09.2019, und Schüssen auf der Flucht durch die Tatverdächtigen sucht die Polizei dringend Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überfielen zwei Männer gegen 21:15 Uhr eine Shisha-Bar in der Lörracher Innenstadt. Nachdem sie den Betreiber und einen Gast geschlagen und getreten hatten, erzwangen sie die Herausgabe eines vierstelligen Bargeldbetrages. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten in einem Pkw, wobei sie durch den Überfallenen und dessen Begleiter in einem Pkw verfolgt wurden. Auf der B 317 in Höhe der Einmündung zum Grüttweg stoppten die Tatverdächtigen wie auch die Verfolger. In der Folge soll es zu mehreren Schussabgaben von einem Tatverdächtigen gekommen sein. Der zweite Täter schlug mit einem Baseballschläger danach die Heckscheibe des Autos der Verfolger ein. Die Tatverdächtigen setzten danach ihre Flucht fort, auf der A 98 verlor sich ihre Spur.

Durch die Schüsse wurden die Verfolger nicht verletzt. Die Überfallenen erlitten aber durch die Schläge und Tritte leichte Verletzungen.

Es liegen folgende Beschreibungen vor: Ein Tatverdächtiger soll etwa 50 Jahre alt gewesen sein, war ca. 185 cm groß und von breiter Statur. Dieser trug einen grauen Kapuzenpulli. Der zweite war Mitte 20, ca. 180 cm groß und schlank. Dieser hatte ein dunkles Oberteil an und eine dunkle Basecap mit der kanadischen Flagge. Beide sprachen in Schweizer Mundart und auch albanisch.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Lörrach laufen auf Hochtouren. Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen zu der möglichen Schussabgabe auf der B 317. Wem fielen dort die zwei Fahrzeuge auf, ein schwarzer Saab und ein silberner VW Golf? Wer konnte sehen, was sich dort abgespielt hat? Wer hat verdächtige Beobachtungen am Montagabend rund um die Tumringer Straße in der Lörracher Innenstadt gemacht? Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 07761 934-500 (Kriminaldauerdienst Bad Säckingen) sachdienliche Hinweise entgegen.