Folgt uns auf Telegram und Gab

Vizekanzler Strache sprach von einem „politischen Anschlag“ mit Bezug auf das heimlich angefertigte Video. Er werde alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpfen, um sich dagegen zu wehren. Er entschuldigte sich für sein Verhalten mehrfach, auch bei seiner Frau. Dann erklärte er, dass Bundeskanzler Kurz sein Rücktrittsangebot angenommen habe.

Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache tritt um 12.00 Uhr vor die Presse. Das kündigte heute Vormittag das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport an. Die Uhrzeit für das Statement des Bundeskanzlers ist noch unklar.

Auch RT wird die Erklärung von Strache live übertragen: