Symbolbild / Foto: O24

Die rot-rot-grüne Berliner Senats-Regierung versagt ein ums andere Mal.

Dazu habe ich bereits einen vielbeachteten Artikel geschrieben, der mir wieder einmal eine Blockierung (in der Gruppenfunktion) bei Facebook einbrachte, obwohl ich – wie immer – seriöse Quellen angegeben habe.

Darin schrieb ich unter anderem:

„Babylon Berlin“ war gestern!

Heute heißt es „Kloake Berlin!“

Die unfassbare Verelendung der Bundeshauptstadt durch Rot-rot-grün!

Wohl keine Metropole in Deutschland verelendet seit der rot-rot-grünen Senatsregierung so stark, wie die deutsche Hauptstadt Berlin.

Die Zustände werden immer schlimmer im „buntesten Ort“ der Republik!

Hier der ganze Skandal-Artikel:

„KLOAKE BERLIN“: Die Verelendung der Bundeshauptstadt durch ROT-ROT-GRÜN – Steigende Kriminalität, Elendsstrich, Bettelmafia & freier Drogenhandel! (VIDEOS)

Doch Gewalt- und Drogenkriminalität, ausufernde Elends-Prostitution, Bettler-Mafia, rechtsfreie Clan-Bezirke und vieles mehr sind noch längst nicht alles.

Denn regelmäßig werden in verschiedenen Bezirken auch Fahrzeuge angezündet oder beschädigt.

Bei einem Teil der Brandanschläge geht die Polizei von „politischen Motiven“ aus.

Stand Juli 2019 wurden fast 280 Autos abgebrannt! Damit ist die Zahl gestiegen (2018 in dem Zeitraum 227. Im gesamten Jahr 2018 waren es 446 Fahrzeuge).

Die rot-rot-grüne Senatsregierung versagt auch diesbezüglich für Sicherheit in der Hauptstadt zu sorgen.

Das bringt sogar Hohn und Spott amerikanischer Journalisten ein, wie etwa Bojan Pancevski, der als Deutschland-Korrespondent für das renommierte Wallstreet Journal arbeitet.

So twitterte dieser:

Diesbezüglich spricht der US-amerikanische Kollege von einer „Berliner Folklore“, die es schon seit Jahren gibt und niemand scheint in der Lage zu sein, etwas dagegen zu unternehmen.

„Der örtliche Bürgermeister machte sogar Witze über den Vorfall!“

Was für eine Schande für die deutsche Hauptstadt!

Was für eine Schande für rot-rot-grün und den gewährenden Linksterroristen!


Quelle: guidograndt.de


1 KOMMENTAR

  1. Seit ich denken kann wählt Berlin Rot. Okay jetzt sind auch noch die Grünen dazu gekommen. Für solche diie nicht in Berlin wohnen ist der Zustand sicherlich schlimm. Ihr dürft aber nicht vergessen, die Mehrheit der Berliner gefällt das. Sie fühlen sich in ihrer Stadt wohl. Wenn dem nicht so wäre, hätten sie eine ander Regierung gewählt.

Comments are closed.