Linke: Es gibt doch ein Volk auf deutschem Boden

Besorgte Bürger, die Angst vor der Abschaffung des Volkes durch die Flaggenverächterin Merkel haben, können aufatmen. Die Rettung für die in letzter Zeit in Misskredit gerate Vokabel „Volk“ kommt nicht etwa aus der rechtspopulistischen Ecke, sondern von der Linken.

Der neue deutsche Volksheld heißt Heiko Kosel und ist Mitglied der Linksfraktion im sächsischen Landtag. In einer Anfrage an das Innenministerium  heißt es:

Frage 3:
Wie wird die durch die Verfassung garantierte Schutzpflicht des Freistaates gegenüber den Angehörigen des sorbischen Volkes hinsichtlich der Strafverfolgung realisiert?
Kein Protest, nicht mal Geraune im Saal, als der Satz verlesen wird. Kein Aufschrei, kein Kopfschütteln, keine Rüge wegen der Verwendung politisch nicht korrekter Begriffe. Keine Schlagzeile in den Medien, kein Shitstorm in den sozialen Netzwerken, der Spuk ist vorbei. Völker hört die Signale, auf ins letzte Gefecht. Die Internationale erkämpft das Menschenrecht …..

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6437 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Linke haben in Deutschland schon immer im Nichts geendet.
    Die Nachfolger der Mauermörderpartei sind für mich keine Demokraten im Sinne des Wortes.
    Sie gehören abgewählt und in die Pampa geschickt.
    In die Politisch finanzielle Pampa in der die das unterschlagene Vermögen der SED verfressen und versaufen mögen, nicht aber auch noch meine Steuern

  2. Die klassische alte Linke -KP-Revoluzzer und SP-Reformisten- und die real-soz. Regime waren -bei aller Kritik an den AUSWÜCHSEN UND der brutalen DIKTATUR- doch NOCH IN VIELEM LEBENSNAH UND VERNÜNFTIG.

    DAS HEUTIGE, WIE es SICH seit etlichen Jahren in DEN DEKADENT-VERKOMMENEN PARTEIEN Linke = PDS, SPD, GRÜN ZEIGT, KANN MAN POLITISCH der Strömung LINKS NICHT echt ZUORDNEN!!

    Aber immer wieder: Die können sich -incl. Merkel- nur so aufführen, daß jedem anständigen Menschen das Messer in der Hose aufgeht, weil der blöd-asoziale BRD-Wahlpöbel sie so läßt!! In keinem anderen Bereich kann und darf man sich -oft lange und ungestraft- kapitale Fehler, negative bis offen asozial-kriminelle Verhaltensweisen erlauben wie in der Politik, das betrifft den Bürger, das Volk, die Machtkaste gleichermaßen!!

  3. DOKU

    Josef2000 16. August 2017 at 14:32

    Wahlbetrug findet sicherlich statt, ist aber nicht wahlentscheidend. Diskussionen im Verwandten- und Bekanntenkreis zeigen eindeutig, dass der Deutsche dumm wie Bohnenstroh ist, und wieder Merkel wählen wird. Selbst im PI-Forum wurde vor 5 Jahren noch die CDU als „das kleinere Übel“ empfohlen. Wir werden wie die Indianer einfach verschwinden.

    http://www.pi-news.net/wahrheit-oder-luege-gruene-raus-afd-24-prozent/

Kommentare sind deaktiviert.