Lingen: Mann spuckt Polizeibeamten ins Gesicht

    Gleich mehrere Straftaten hat ein amtsbekannter 32-jähriger Mann aus Lingen gestern Abend begangen. Neben einer Sachbeschädigung, Bedrohung und Beleidigung, leistete er Widerstand gegen zwei Polizeibeamte.

    Der Mann war zuvor in der Feldstraße mit einer Frau in Streit geraten und schubste sie in ein Gebüsch. Dabei beschimpfte und bedrohte er sie. Nachdem mehrere Passanten auf den Streit aufmerksam wurden, flüchtete er mit seinem Fahrrad. Als die hinzugerufene Streifenbesatzung den betrunkenen Mann aufforderte stehen zu bleiben, fuhr er gegen den Streifenwagen und beschädigten diesen. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand und spuckte einem Polizeibeamten ins Gesicht. Der Mann wurde anschließend auf die Dienststelle gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Zudem stand er unter Drogeneinfluss. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren ein.