Leif-Erik Holm: “Wir Ossis durchschauen dieses miese Spiel und machen es nicht mehr mit!”

Der Spitzenkandidat der AfD für Mecklenburg-Vorpommern gab noch einmal alles, um die Anhänger der AfD zu mobilisieren.

“Die SPD liegt noch vor uns […] auf den letzten Metern wird diese Wahl entschieden”

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Es gäbe ja noch viele Unentschlossene, das dürfe man nicht vergessen, sagte Holm, darum solle noch einmal alles gegeben werden, damit die AfD auch an der SPD vorbei ziehen könne.

“Wir haben heute wieder, wie damals zu DDR Zeiten, Einheitsparteien. Wir wollen aber nicht zurück zu den Parteien der Nationalen Front, wie sie damals hießen. Wir wollen ein echtes Gegengewicht bilden zu den Altparteien. Diese Chance ist jetzt da und wir wollen sie gemeinsam nutzen.”

Zu den Behauptungen, die AfD würde gemeinsame Sache mit der NPD machen wollen sagte Holm:

“Wir Ossis durchschauen dieses miese Spiel und machen es nicht mehr mit!”

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6094 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Wenn in M-V für die AFD alles gut läuft, wird hoffentlich auch in NRW das rechtspopulistische “Pack” der verratenen Wähler und bisherigen Nichtwähler endlich den Mut finden, dem Polit-Müll die längst überfällige Abfuhr zu erteilen und Gabriels Hofnarren den verdienten Stinkefinger zeigen.

Kommentare sind deaktiviert.