#LBM18: Turbulenzen auf der Leipziger Buchmesse – der „Volkslehrer“ hat großen Spaß

Der Antaios-Verlag trotzt anders als die Junge Freiheit den linken Gesinnungsfaschisten und erfreut sich großen Besucherandrangs.

Die üblichen Meldungen über pöbelnde Rechte auf der Leipziger Buchmesse werden auf Twitter verteilt.

Gemeint ist wohl der als „Volkslehrer“ bekannte Nikolai Nerling, anlässlich einer Presseoffensive derzeit vom Schuldienst beurlaubt. Seinen Rundgang auf der Buchmesse hat er in einem Video festgehalten. Mit seinen Fragen bringt er einige besorgte Linke in schwere Erklärungsnöte. Seine Zwischenrufe bei der Podiumsdiskussion als „Pöbeln“ zu bezeichnen, das geht nun doch ein wenig zu weit.

Auch Compact war vor Ort. Anders als die linkskonformen „Verlage gegen Rechts“ brauchte man dort Polizeischutz.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6899 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

  1. Der Krieg wird vorab in den Medien gewonnen und die Portale des Widerstandes sprießen wie Pilze aus dem Boden.

    • Ist ja schön, wie es da sprießt, aber das -diese neue Pflanzenwelt- geht leider – so meine Erfahrung im BRD-Basisvolk, was offenkudig viele Radikal-Blogger und Sprießer nicht haben- fast völlig vorbei. Da wirken weiter BILD, regimehörige Lokalpresse und TV-Radio! Es ist eine Minderheit, die sich in den Alternativ-Medien bewegt, und darunter auch genug solche, die nicht so kompetent und seriös sind, aber sich nun narzißtisch produzieren können, was vor dem Internet nicht möglich war.

      Erst wenn man -wie die AfD- bei Realpolitik und Machtmedien einen Fuß in die Tür bis ins Zimmer kriegt, alles können diese ja jetzt schon nicht mehr unterdrücken, hat sich machtmäßig was geändert.

      Was da so sprießt, wird heute weitgehend noch mit der gewissen „repressiven Toleranz“ (die aber immer noch besser ist westlich als die putinsche und hitlersche Intoleranz im Realleben) ausgependelt!!

      • schön dass du nicht vergessen hast, Putin zu erwähnen. *kleiner scherz. ohne Putin geht bei dir kommentieren nicht. würden wir dich nicht besser kennen, müssten wir von „narzißtisch produzieren“ ausgehen.

        Zitat #########################################
        Erst wenn man -wie die AfD- bei Realpolitik und Machtmedien einen Fuß in die Tür bis ins Zimmer kriegt, alles können diese ja jetzt schon nicht mehr unterdrücken, hat sich machtmäßig was geändert.
        #########################################

        Welch Synapsenfeuerwerk. ?

        Ich korrigiere: Erst wenn sich machtmäßig was verändert hat, kriegt die AFD bei Realpolitik und Machtmedien einen Fuß in die Tür. (ich weiß…auch irgendwie Unsinn und Selbstgänger, aber 1000x Besser als deins)

        Übrigens…was machst du noch hier? du solltest doch bereits vor staligrad stationiert sein, um unsere westliche freiheit zu verteidigen.

  2. Den Krieg gewinnt immer und ausnahmslos die Wahrheit. Sie können uns nicht immer belügen. Wir können sie auch nicht zwingen immer die Wahrheit zu sagen/schreiben. Wir können sie aber zwingen, immer durchsichtiger und unverschämter zu lügen. Man sieht es an Maas , von den Laien und Angola Murksel: Lügen haben kurze Beine.

Kommentare sind deaktiviert.