Ladendieb spuckt bei Festnahme Polizeibeamte an: Haftbefehl!

Münster: Am Montagabend nahmen Polizisten in der Salzstraße einen 18-jährigen Marokkaner wegen Ladendiebstahls fest.

Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder
Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter später (25.10.) Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen.

Der 18-jährige hatte in einem Kaufhaus eine Jeanshose gestohlen. Während die Polizisten ihn im Kaufhaus befragten, zog der Täter überraschend eine Nagelzange aus seiner Hosentasche. Die Polizeibeamten reagierten sofort und konnten einen möglichen Angriff verhindern.

Weil der Mann in der Folge seinen Namen nicht nennen wollte und auch keinen Ausweis bei sich trug, sollte seine Identität in der Polizeiwache festgestellt werden. Auf der Fahrt zur Wache und im Gewahrsam beleidigte er die Beamten und spuckte einem ins Gesicht.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5936 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Solange es den Polizeibeamten nicht erlaubt ist einem solch dreckigen Langfinger-Rotzer mit dem Gummiknüppel eine ordentliche, wohlverdiente Hasenscharte zu verpassen, wird das Anspucken und Beleidigen der Uniformierten wohl unwiderruflich in das Deutsche Kulturgut integriert. Und sie verdienen genau das, weil sie sich auf Anweisung von ihren regierungstreu arschkriechenden Vorgesetzten und Dienstherren, denen das Leben und Wohlergehen ihrer Untergebenen völlig Schwanz ist, dem zugereisten Mob als Rotzfahnen zur Verfügung stellen.
    Diese bedauernswerte Trümmertruppe taugt nur noch als Parkplatzwächter oder für den Radarmarathon des unfähigen NRW-JÄGERMEISTERS, bestenfalls als bevormundete, meist wirkungslos deeskalierende Hilfs-Willis linksgrüner Sozi-Doofdeppen um einzig und allein den unermüdlich gesetzestreuen Deutschen Bürger zu sanktionieren.
    Der wahre, kriminelle Abschaum aber hat unbegrenzte Narrenfreiheit, und der uns regierende, abgestandene POLIT-KLEISTER läßt unsere Polizeibeamten vorsätzlich verheizen. Ich würde mein Kind heute lieber in Hartz 4 sehen, bevor es sich durch eine solch desinteressierte, verantwortungslose und jämmerlich feige, für Nutzlosigkeit alimentierte Ausschuß-Führungsriege zum lächerlichen Uniform-Poldi, Schmutztuch und Hauklotz für Asoziale degradieren lassen müsste.

Kommentare sind deaktiviert.