Lacher des Tages: Deutsche fühlen sich trotz Zuwanderung sicher und halten die AfD für rechtsextrem

So wird Stimmung gemacht:

64 Prozent der Deutschen halten die AfD für rechtsextrem. Das zeigt eine Umfrage von Statista in Zusammenarbeit mit YouGov. Außerdem denken 25 Prozent, dass die gesamte Partei verfassungsfeindliche Ziele verfolgt, 43 Prozent meinen dieses träfe zumindest auf Teile der AfD zu, wie die Grafik zeigt.

infografik by statist

Lacher des Tages:

München/Bonn: „Herr Schulz hat die SPD aus einer tiefen Depression herausgeholt. Und ich bin immer froh, wenn einer aus dem Krankenbett wieder aufsteht“, sagte CDU-Politiker Jens Spahn dem TV-Sender phoenix am Rande der Präsidiumssitzung in München.

Originaldatei by Olaf Kosinsky (Own work) [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Deutsche fühlen sich trotz Zuwanderung sicher – doch die Sorgen steigen

Nicht gefragt wird, ob die Deutschen eventuell DIE LINKE für linksextrem, die SPD für verfassungsfeindlich oder Merkel für eine Rechtsbrecherin halten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Der nächste Hinterlader der geistige Diarrhö verbreitet.
    Kein Wunder dass die nur solche Flaschen unter dem Murksel herangezüchtet haben. Der Rest ist laufen gegangen.

  2. Den Polit-, und Medien-Dummdödeln sind alle Mittel recht. Nichts ist ihnen zu peinlich um mit ihren saudummen Meinungsumfragen gekaufter, abhängiger und minderwertiger Umfrage-Leckdackel dem Volk noch mehr unzumutbaren Blödsinn zu servieren. Aber es ist wahr, dümmer geht immer. Man fragt sich nur wie es möglich ist, daß sich ein ganzes Volk von halbgescheiten, arbeitsscheuen Absahnern und Maulhelden regieren lässt ohne dagegen aufzubegehren und diesem Spuk der Jämmerlichkeit, des Versagens und des schamlosen Abzockens nicht umgehend ein Ende macht. Ein ganzes Volk läßt sich von billigen Waschweibern und dreckigen Frackträgern ausbeuten, versklaven und verarschen, es ist nicht zu fassen. Lügner der übelsten Gattung, von denen ein jeder weiß das sie verlogen sind und Deutschland ungebremst in den Dreck karren, möchten sich nun vor den Wahlen als wahre Heilsbringer prostituieren und tun das was sie immer tun: das Volk belügen, betrügen, abkassieren und verarschen. Ihre Diäten, Zuwendungen und Renten sind fürstlich und sicher. Der Rentner am Existenzminimum sammelt nach einem langen Arbeitsleben Pfandflaschen oder trägt Käseblättchen aus, während die traumatisierten, gut genährten und kräftig gebauten Flüchtilanten noch in den Betten liegen um gegen Abend, gut versorgt und mit Steuergeldern ausgestattet, bis in den frühen Morgen auf die Piste zu gehen.
    Und dieser Müllhaufen, der sich Regierung nennt, möchte solche Zustände gesellschaftlich noch mehr vertiefen und verfestigen. Ein solcher Polit-Filz bezeichnet Andersdenkende als Rechtes Pack, rechtspopulär oder gar als Nazis. Ich bezeichne sie als Kriminelle, Rechtsbrecher und Feinde der Demokratie, als Kleindiktatoren mit einer krankhaften Phobie gegen jeden, der sich nicht ihren verstunkenen Meinungen und Ansichten unterwirft und ihren volsschädlichen Wahnsinn unterstützt.

  3. Wer sich im heutigen Deutschland noch sicher fühlt, ist ein Vaterlandsverräter,
    anders kann man die Wahrheit nicht ausdrücken.
    Es ist so offensichtlich, wie das Amen in der Kirche ( obwohl das auch nichts mehr wert ist), dass die deutsche Kultur und Lebens- Philosophie den Bach hinunter
    geht, wie derzeit der FC Bayern München.
    Das deutsche Volk ist zu 80 Prozent ein Volk, dass aus „indoktrinierten“, „verblendeten“ und „dummen“ Bürgern besteht.
    „Die Indoktrinierten“ sind solche die bis zu Ihrem 30. Lebensjahr, nur auf Staatskosten gelebt und niemals etwas für die Gesellschaft geleistet haben.
    „Die Verblendeten“ waren schon immer Schweine, weil Sie das Leistungsprinzip schon mit 8 Pfund nicht anerkannt haben, dass sind immer Sozialisten und Kommunisten.
    Die dummen Bürger findet man zu 80 Prozent bei alten und senilen Bürgern, die immer schon „Ihre“ Partei gewählt haben. Sie machen Ihr Kreuz für Merkel und Seehofer, auch noch kurz vor Ihrer Enthauptung von einem Islamisten.
    Dies alles ist die politisch, geplante Arbeit der letzten 20 Jahre hauptsächlich von
    SPD. Der CDU/CSU geht es vor allem um den Machterhalt, diese Schweinebande steht der ersten Schweinebande um nichts nach. Die Grünen, Linken und die FDP, geben alles, um
    auf diesen Kloaken-Zug auf zu springen ! Prost Mahlzeit, sagt man da in Bayern dazu.

    • Bin selbst schon über 65 j.Allerdings habe ich im Gegensatz zu vielen meiner Zeitgenossen es nicht vorgezogen,durch die Parteienlandschaft zu kriechen.Als ich erkannte wie in der SPD der Hase läuft bin ich ausgetreten,später auch aus dem Selbstbeschätigungsverein Gewerkschaft.mir käme es nicht in den Sinn eine der Filzokratenparteien zu wählen.Bei der nächsten Wahl;AfD

  4. Wenn es nicht so traurig wäre könnte man lachen. Aber die zerstörerischen Kräfte von Demokratie und Aufklärung sind wegen der Venebelung der Massen auf der Überholspur. Da gibt es nichts zu lachen!

    • Ich befürchte nur,daß bei der BT-WAHL gelogen und betrogen wird so das die AFD mal grade den Einzug in den Bundestag NICHT schafft!

  5. >>Deutsche fühlen sich trotz Zuwanderung sicher und halten die AfD für rechtsextrem<<

    Scheibar braucht es wohl noch die Hereinholung und Alimentierung von einigen Millionen "Fachkräften", die den Deutschen die Schnauze anständig polieren.

    Sollte man auch einem Journalisten, der sich als solcher zu erkennen gibt, eine Politur verabreichen, damit er sich bereichert fühlt?

Kommentare sind deaktiviert.