Hier O24 auf Telegram folgen

Merkel im Bayern-Wahlkampf? "Nein danke!" sagt Söder und setzt auf Sebastian Kurz
Bildquelle: Flickr.com, Dragan Tatic, Bildlizenz: Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Der Faschismus ist wieder da, er nennt sich Corona. Dieses Mal war Österreich schneller, Merkel-Deutschland wird sicher bald folgen. Nach dem bereits Nationalratspräsident Sobotka die verpflichtende Nutzung der Stopp-Corona-App forderte, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz jetzt im Interview mit der Kleinen Zeitung:

„Solange es keine Impfung oder keine wirksamen Medikamente gibt, wird uns diese Krankheit begleiten. So lange wird es die Reisefreiheit wie wir sie kannten nicht mehr geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir in Österreich diese Krankheit besiegen und sie dann fahrlässig aus anderen Ländern wieder importieren.“ (Gefunden im Gelben Forum)

Das ist mein vierter (!) Artikel heute, normalerweise schreibe ich nicht so viel. Aber da habt ihr euren Polizeistaat, ihr Trottel von der pseudopatriotischen „1,2,3 – Danke, Polizei“- Fraktion, die ihr diesen Blödsinn bei jeder Demo skandiert, bei der euch die Polizei eben nicht vor den linksextremen Störern schützt. Man kann nur noch kotzen angesichts der Obrigkeitshörigkeit der meisten Deutschen, ob links, mittig oder rechts. Untertan bleibt Untertan. Wann begreift ihr das?

Werbeanzeigen

3 KOMMENTARE

  1. Es ist an der Zeit, die Dossiers der Anklage zu verfassen. Es ist ein Charakteristik der Gottlosen, die Endlichkeit von allem nicht zu erkennen, und dass unweigerlich irgendwo irgendwann ein Urteil gesprochen werden wird.

  2. Der „Kurze“ dreht durch, oder er ist nicht gut informiert, was ich nicht glaube.
    Vielleicht hat sollte er sich mit den Amerikanern beraten, die haben ein Medikament,
    obwohl ich. der Meinung bin, daß das keiner braucht, denn bei der jährlichen saisonalen Grippe wird kein solcher Aufriß gemacht.

  3. ist es angesichts dieser Hirnrissigen ein Wunder dass solche Wahlergebnisse herauskommen ?

Comments are closed.