Künstliche Intelligenz: Microsoft investiert 1 Milliarde in Elon Musks OpenAI-Projekt

Alles zum Wohle der Menschheit …

sujins / Pixabay

OpenAI und Microsoft verfolgen die Vision, dass künstliche Intelligenz mit Menschen zusammenarbeitet, um bei der Lösung von derzeit scheinbar unlösbaren, multidisziplinären Problemen zu helfen, darunter auch globale Herausforderungen wie der Klimawandel, eine personalisiertere Gesundheitsversorgung und Bildung.

Mit der 1 Milliarde schweren Partnerschaft beider Unternehmen soll der Aufbau einer rechnergestützten Plattform von nie dagewesenem Umfang realisiert werden.

In der Mitteilung der Unternehmen heißt es weiter:

  • Microsoft und OpenAI werden gemeinsam neue Azure KI-Supercomputing-Technologien aufbauen
  • OpenAI wird seine Dienste zum Betrieb auf Microsoft Azure übertragen, das OpenAI dann nutzen wird, um neue KI-Technologien zu entwickeln und das Leistungsversprechen der starken künstlichen Intelligenz umzusetzen
  • Microsoft wird der bevorzugte Partner von OpenAI für die Kommerzialisierung neuer KI-Technologien

Bisher war OpenAI ist eine Non-Profit-Organisation und wurde mit Spenden finanziert, der größte Geldgeber war Elon Musk, der 2018 die Leitung von OpenAi verließ, um Interessenkonflikte zu vermeiden.

“Die Erschaffung der AGI wird die wichtigste technologische Entwicklung in der menschlichen Geschichte werden und hat das Potenzial, das Schicksal der Menschheit mitzugestalten”, sagte Sam Altman, CEO von OpenAI. “Unsere Mission lautet, dafür zu sorgen, dass die AGI-Technologie allen Menschen zugutekommt, und wir arbeiten mit Microsoft zusammen, um das Supercomputing-Fundament zu legen, auf dem wir AGI aufbauen werden. Wir halten es für unerlässlich, dass AGI sicher und geschützt verwirklicht wird und dass die wirtschaftlichen Vorteile dieser Technologie breit gestreut werden. Wir freuen uns sehr darüber, dass Microsoft diese Vision voll und ganz mit uns teilt.”

Es geht voran! Neuralink, Wirecard, OpenAi (NWO).

 

Werbeanzeigen
Loading...