Krefeld: SEK nimmt Messer-Frau fest und bringt sie in die Psychiatrie

    Am Mittwoch hat eine Frau eine Tankstelle mit einem Messer überfallen und dort einige Waren geraubt. Dann flüchtete sie in ihre Wohnung, berichtet die Polizei.

    Polizeibeamte wollten sie dort festnehmen, als sie aber die Wohnung von einem Schlüsseldienst öffnen ließen, bedrohte die Frau die Beamten mit dem Messer. Sie zogen sich daraufhin zurück und forderten Spezialeinsatzkräfte an.

    Das SEK überwältigte die offenbar geistig verwirrte Frau gegen 17:30 Uhr und nahm sie fest. Sie wurde leicht verletzt und wird aktuell in einem Krankenhaus behandelt. Anschließend soll sie in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen werden. Polizeibeamte wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    Werbeanzeigen
    Loading...