#Krefeld: Frau mit Hund von drei Vergewaltigern überfallen

Krefeld: In der Nacht zu Sonntag  zwischen 01.15 und 01.40 Uhr wurde ein Frau an der Forstwaldstraße Ecke Plückertzstraße überfallen.

Drei, bislang unbekannte, Männer überfielen eine 23jährige Frau, die in einem Waldstück in Forstwald mit ihrem Hund Gassi ging. Ihr wurde ein Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Die Männer überwältigten die Frau und stellten sie an einen Baum. Dann begannen sie, sich sexuell an der Frau zu vergehen.

Durch die Gegenwehr der Frau und durch lautes Bellen und Knurren des mitgeführten Hundes, ließen die Täter von der Frau ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Frau wurde durch die Tat leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden.

Aufgrund der Dunkelheit kann die Frau nur einen der Täter beschreiben. Er war ca. 180 – 190 cm groß und hatte eine athletische Figur. Er trug ein dunkles Sweatshirt, eine dicke, dunkle Daunenweste und ein Basecap. Die Kapuze seines Sweatshirt hatte er über das Basecap gezogen. Auf der Kappe standen die Buchstaben NY.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6895 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

        • @ Blutige Diamanten:

          na, dass es diesen omminoesen „baum“ ueberhaupt gab?

          wie jener an den ort des „tragischen geschehens“ ueberhaupt hinkam..?

          warum ein user dich und mich als „eine person“ „erkennen“ will….?

          ach so, WARUM man (frau) nachts, 01.20 mit dem hund in einem „WALDSTUECK „…
          oehm… „gassi geht“…?

          ebenso frage ich mich, warum sich „3 unbekannte ‚MAENNER'“ nachts, um 01.20 in einem „waldstueck“ aufhalten und mit welcher absicht….?

          fragen ueber fragen…. :-DDDDD

          best regards ueber den „grossen teich“….

          • Sagen wir mal so. Wenn 3 Männer wild entschlossen einer Frau sogar gleich was über den Schädel ziehen, dann aber angeblich nicht Willens und in der Lage sind, die Lage zu dritt in den Griff zu kriegen, dann auch noch ein Hund – zeitverzögert – miaut, dann werde ich immer etwas skeptisch. Wünscht man natürlich niemandem! Ich geh auch immer noch so spät mit dem Hund. Der würde allerdings nicht so lange ruhig bleiben ;-) hat er wohl von Herrchen!

Kommentare sind deaktiviert.