Folgt uns auf Telegram und Gab

Krefeld: Am gestrigen Sonntagnachmittag  ist es zu einem Streit zwischen zwei Frauen in einem Café gekommen, in dessen Verlauf eine 33-Jährige ihre Kontrahentin mit einem Pfefferspray angriff. Das Opfer und sieben weitere Besucher wurden dabei leicht verletzt.

Gegen 14:30 Uhr besuchte eine 46-jährige Frau gemeinsam mit ihrem Sohn (8 Jahre) und dessen Freundin (10 Jahre) ein Café an der Neusser Straße. Dort tätigte sie einen Videoanruf und geriet darüber mit einer 33-Jährigen in Streit.

Als der Café-Besitzer hinzukam und schlichten wollte, zog die 33-Jährige ein Pfefferspray aus ihrer Tasche und sprühte in Richtung der Frau und Kinder. Sie und fünf weitere Gäste erlitten Reizhusten-Anfälle. Nach Behandlungen in einem Rettungswagen, konnten sie vor Ort entlassen werden.

Die Tatverdächtige flüchtete nach dem Angriff. Ein Zeuge filmte sie dabei mit seinem Smartphone und zeigte die Aufnahmen den Polizeibeamten. Sie erkannten die Frau aus einem vorherigen Einsatz wieder und konnten sie so an ihrer Wohnanschrift ermitteln. Bei ihrer Dursuchung fanden sie ein Tierabwehrspray in ihrer Tasche und stellten es sicher. Auf die polizeibekannte Tatverdächtige wartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.