Krefeld: Brand in kommunaler Unterkunft wurde durch minderjährigen Bewohner verursacht

Krefeld: Am vergangenen Mittwoch hatte es kurz vor 18 Uhr in der kommunalen Unterkunft für Flüchtlinge an der Tilsiter Straße im Keller gebrannt. Nun steht offenbar die Brandursache fest.

Bei dem Feuer wurde ein 62-jähriger Bewohner wurde durch Rauchgase leicht verletzt, ein Gebäudeschaden entstand nicht.

Nach den Ermittlungen der Polizei handelte es sich um eine fahrlässige Brandstiftung, die mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem minderjährigen Bewohner der Unterkunft verursacht wurde.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion