Klimawandel? Inuit haben eine ganz andere Erklärung

Die Inuit haben sich nicht zum ersten Mal über den Klimawandel geäußert und eine dramatische Warnung an die Welt gerichtet. Ihren Beobachtungen nach hat der Klimawandel nichts mit dem CO2-Ausstoß zu tun und wurde nicht durch Menschenhand verursacht.

Der gesamte Film kann hier angesehen und heruntergeladen werden:

Isuma TV: Inuit Knowledge and Climate Change

Das Thema wurde auch im beliebten Mythen-Metzger Kanal aufgegriffen und ausführlich auf Deutsch kommentiert.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6186 Artikel

Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Die haben nicht nur Recht, jeder der klar denken kann, weiß es, dass die Erdachse nicht konstant immer gleich steht, sondern dass sie sich verschiebt! Die Erde hatte schon Eiszeiten erlebt, als es noch keine Menschen gab! Wer diesem grünen Gesocks noch folgt, ist ein Fall für die Psychiatrie!

  2. Daß sich die Erdachse bereits verschoben hat und sich weiter verschieben wird, liegt doch klar auf der Hand. Man schaue sich doch nur die Anzahl und Größe der in Betrieb befindlichen Windkraftanlagen an. Die durch Menschenhand herbeigeführten Verzögerungen, die seit geraumer Zeit auf das Raumschiff Erde wirken, sind ganz offensichtlich der Grund für die Verschiebung.

  3. Wir Alle wissen, dass z.B. Tiere Erdbeben oder andere Naturkatastrophen spüren können, bevor sie überhaupt messbar sind. Die Fähigkeiten der Naturvölker -auch der Indianer- sind keinesfalls zu unterschätzen, sie sind über Jahrtausende geschult, und von klein auf sensibilisiert. Zudem hatte ich selbst schon oft ein Gefühl wie „Irgendwie steht die Sonne anders“, aber mich nie damit konkret beschäftigt – zumal ich auch keine exakten Vergleichsdaten habe.
    Ich zumindest glaube den Inuit aufs Wort. Ich glaube aber auch, dass die NASA es durchaus messen/feststellen kann. …

Kommentare sind deaktiviert.