Kirche zum wiederholten Mal durch Kot und Urin verschmutzt

Beverungen: Die Marienkirche in Dalhausen ist von einem bislang unbekannten Täter durch Kot und Urin verschmutzt worden.

By Gerold Rosenberg (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Foto by Gerold Rosenberg (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Die Tat ereignete sich am Sonntag, 04.09.2016, zwischen 12.15 Uhr und 17.15 Uhr.

In dieser Zeit wurden Kot, Urin und ein Zellstofftuch, links neben dem Haupteingang, vor der Nothelferkapelle, hinterlassen.

Dies sei mittlerweile der vierte Vorfall im letzten Vierteljahr, teilt die Polizei Höxter mit und bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel. 05271 – 9620 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. würde das jemand in einer MOSCHEE machen egal wo diese steht würde man himmel und hölle in Bewegung setzen um den Täter ausfindig zu machen, aber so ist es ja nur das klo- häusschen der Christen !wenn die Moslems hier Minarette aufbauen dürfen sollte man dies doch auch in deren Heimat mit Kirchen ebenso dürfen, Saudi Arabien wäre auch mal zu Missionieren dort steht keine einzige Christliche Kirche !!!

Kommentare sind deaktiviert.