Kindesmissbrauch um 80 Prozent gestiegen!

Die Polizei in Großbritannien hat den Kampf gegen Pädophile und Kinderschänder aufgegeben: Sie kann nicht mehr alle verhaften, es sind zu viele …

geralt / Pixabay

 

Britische Polizei kapituliert

Der britische Polizeipräsident Simon Bailey gibt den Kampf gegen Kinderschänder weitgehend auf und will nur noch besonders schwere Fälle ins Gefängnis bringen. Das sagte er kürzlich in einem Interview gegenüber der BBC (Video s. unten).

Die Fakten:

  • Pro MONAT werden 400 neue Konsumenten von Kinderpornografie verhaftet.
  • Die Zahl ist so hoch, dass sie nicht mehr bewältigt werden kann.
  • Deshalb sollen die Täter nicht mehr in Haft, sondern in Rehabilitation.
  • Innerhalb von nur drei Jahren sind Hinweise auf Kindesmissbrauch um 80 Prozent gestiegen.
  • Die Studie des National Society for the Prevention of Cruelty to Children (NSPCC) von Dezember 2016 belegt: Es gibt in Großbritannien über 500.000 Konsumenten von Kinderpornos.

Der Polizeipräsident erklärt, dass Therapien für die Kinderporno-Konsumenten „zunehmend wirksam“ seien.

weiterlesen bei Michael Grandt

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Über Dr. h.c. Michael Grandt 106 Artikel
Publizist und Bestsellerautor