Kinderporno-Verdacht gegen katholischen Pfarrer

Halle: Nach Berichten der Mitteldeutschen Zeitung ermittelt die Staatsanwaltschaft Halle gegen den katholischen Pfarrer aus Braunsbedra. 

geralt / Pixabay

Der 66-jährige Geistliche soll etliche Dateien mit Kinderpornografie gesammelt haben.. Das Pfarrhaus wurde durchsucht und dabei Computertechnik und Handys sichergestellt.  Das Bistum hat den Geistlichen beurlaubt. Der entscheidende Tipp an die deutschen Ermittlungsbehörden soll vom amerikanischen FBI gekommen sein.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5923 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Ein Schock für alle Deutschen, jetzt fragen sich alle ob die Katholiken zum Islam gehören. Die Deutschen haben bis heute tapfer dran festgehalten, das so was nur im Islam vorkommt.

Kommentare sind deaktiviert.