Kinderbräute in Flüchtlingslagern empören dänische Politiker

In dänischen Flüchtlingslagern gibt es nach einem Bericht der deutschsprachigen Tageszeitung „Nordschleswiger“ zahlreiche Kinderbräute im Alter unter 18 Jahren, die sich mit ihren Ehemännern in Dänemark aufhalten.

By heb@Wikimedia Commons (mail) (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Integrationsministerin Inger Støjberg – by heb@Wikimedia Commons (mail) (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Dänische Politiker seien darüber empört, Integrationsministerin Inger Støjberg habe die zuständige Ausländerbehörde  aufgefordert, diese  illegalen Ehen „sofort zu stoppen“.

Über die tatsächlichen Zahlen in Deutschland zu Kinderbräuten schweigen sich indessen die Behörden aus, in der Türkei sei jede dritte Braut minderjährig berichtete vor einem Monat noch die Zeitung HürriyetDailyNews.