Kiffen macht doch dumm

Dümmer als die Polizei erlaubt

Vielleicht sollte man sich das mit der Legalisierung noch mal überlegen.

Photo by M. Martin Vicente

Dummheit ist zwar grundsätzlich legal, aber in Zusammenhang mit Cannabis vielleicht nicht die beste Kombination.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Vielleicht bedingt ja hier in diesem speziellen Fall das eine sozusagen das andere. Wenn man völlig stoned ist, können einem schon mal die dümmsten Ideen total schlau vorkommen, wie diesem nächtlichen Anrufer aus Pasewalk in Neubrandenburg:

In den späten Abendstunden des 31.08.2015 wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in die Pasewalker Rudolf-Breitscheidt-Straße gerufen.

Als die Polizeibeamten den Anrufer aufsuchten um von ihm Hinweise zu der Quelle der Ruhestörung zu erhalten, staunten die Beamten nicht schlecht.

Im Wohnzimmer des Anrufers stellten sie eine größere Menge Hanfpflanzen fest.

Diese waren auf einer Fläche von ca. 2 x 2 m zum Trocknen ausgebreitet. Darauf angesprochen gab der 20-Jährige Wohnungsinhaber dies auch zu. In der Wohnung wurden auch noch diverse Gegenstände zum Konsumieren der Drogen festgestellt.

Diese, wie auch die Hanfpflanzen, wurden sichergestellt. Den 20-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (OTS)

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6161 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. “Vielleicht nochmal überlegen ” wieso ? Damit die polizei weiter jemanden hat den sje nerven kann? Bei ner legalisierung wäre dem herren doch gar nichts passiert ?

Kommentare sind deaktiviert.