Folgt uns auf Telegram und Gab

Am Freitagabend wurde gegen 23:15 Uhr bei der Leitstelle der Polizei in Kassel mitgeteilt, dass es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Brückenhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sei.

Beim Eintreffen der Beamten vom Polizeirevier Süd-West öffnete auf Klingeln und Klopfen der alleine dort lebende 56-jährige Wohnungsinhaber und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Beim Betreten der Wohnung fanden die Beamten im Wohnzimmer eine leblose männliche Person in Bauchlage auf dem Boden liegend vor. Bei einer ersten Inaugenscheinnahme konnten Stichverletzungen im Oberkörper festgestellt werden. Auch zwei Messer, die als Tatwaffen in Frage kommen, wurden aufgefunden.

Es konnte bisher jedoch weder die Identität des ca. 50-jährigen Opfers, noch das Motiv für die Tat geklärt werden. Der 56-Jährige verweigert weiterhin jegliche Aussage. Seine Vorführung beim Haftrichter ist noch für heute geplant.