Folgt uns auf Telegram und Gab

Ein 29-jähriger Mann ist am Samstagabend aufgrund einer sexuellen Belästigung und einer versuchten Körperverletzung aufgefallen und hat schließlich noch gegenüber Polizeibeamten massiv Widerstand geleistet. Gegen 18.30 Uhr fasste er an der Kasse eines Lebensmittelmarktes in der Innenstadt einer 18-jährigen Frau vor Zeugen an das Gesäß und entkam zunächst mit einem Fahrrad. Im Anschluss daran fiel er nach dem Konsum von Alkohol und einer Shisha in einer Bar in der Amalienstraße auf, indem er einen Zeugen mit einem Glasaschenbecher schlagen wollte. Dieser konnte sich glücklicherweise erfolgreich wehren. Schließlich flüchtete der Angreifer, ohne seine Zeche zu bezahlen.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz nahmen den Tatverdächtigen schließlich in der Amalienstraße fest. Der mit über zwei Promille alkoholisierte Mann beleidigte die eingesetzten Beamten und den Arzt, der ihm einen Blutprobe entnahm unaufhörlich, spuckte um sich, sperrte sich vehement gegen die Maßnahmen und trat gegen die Polizisten. Der 29-Jährige wurde in die Psychiatrie eingeliefert, ihn erwarten unter anderem Anzeigen wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte und sexueller Belästigung.