Kam als Flüchtling nach Deutschland: 24-jähriger Syrer wegen Terrorverdacht festgenommen

Stuttgart: Heute Morgen nahmen Beamte des LKA Baden-Württemberg einen 24 Jahre alten Syrer fest, der in einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Böblingen untergebracht war.Endstation Islam

Die Festnahme erfolgte aufgrund eines Haftbefehls, den die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung erwirkt hat. Hinweise auf mögliche Anschlagspläne in Deutschland gab es zu keiner Zeit.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Der Beschuldigte, der im September 2015 nach Deutschland eingereist ist, soll vor seiner Flucht für die terroristischen Vereinigung “Jabhat al-Nusra” in Syrien gekämpft haben. Der Tatverdacht ergab sich nach der Auswertung eines elektronischen Datenträgers, der in einem Zug aufgefunden und der Bundespolizei übergeben worden war. Im Rahmen des daraufhin eingeleiteten Ermittlungsverfahrens konnte der Tatverdacht gegen den 24-jährigen Syrer erhärtet werden.

Bei der Durchsuchung wurden zwei Mobiltelefone, ein Notebook sowie schriftliche Unterlagen beschlagnahmt. Die Beweismittel müssen nun ausgewertet werden.

Der Festgenommene wird heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6103 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Wer heute die Reaktion der Kanzlerin auf die Wahlniederlage in Berlin verfolgt hat,
    kann nur zu einem Entschluss kommen;
    Merkel ist total auf dem Holzweg, in der Einschätzung vom Moslems!
    ” … wenn aber eine Flüchtlingspolitik gegen Moslems stattfinden soll, ist mit Ihr nicht zu verhandeln.”
    Da kann man nur noch sagen; Wir werden von jemanden regiert, der die Realität einfach nicht wahr haben will.
    An Frau Merkel und das fette Schwein daneben; Ein jeder Ar… in Deutschland, außer die verblödeten Parteiidioten und die Lobby weiß, dass der Islam keine Religion ist, sonder eine undemokratische, menschenverachtende, mittelalterliche Politik.
    Nur unsere Führerin bekommt das nicht in Ihren Schädel. Das fette Schwein, lässt Sie gewähren, um Ihr dann den letzten Dolchstoß zu geben.

  2. So wird Fremdenheime weiter geschürt… Niemand sollte über die Religion eines anderen urteilen! Extremisten gibt es leider in jeder Religion und in jeder Gesellschaft. Deswegen ist aber nicht eine Religion oder ein Volk generell zu verurteilen! Wer so denkt, der hat wohl echt nichts aus unserer eigenen deutschen Vergangenheit gelernt. Und noch was, AFD deshalb zu wählen ist das Dümmste was man machen kann!

  3. Ja Manu, was meinen Sie denn, warum die Afd zu 80 Prozent gewählt wird ?
    Wissen Sie was ein Parteiprogramm ist ? … anscheinend nicht !
    Da Sie noch dazu eine Frau sind, scheint sich Ihre Engstirnigkeit grenzenlos auszudehnen. Hoffentlich fallen Sie eines Tages gewaltig auf die Schnauze.
    Das gönne ich Ihnen.

Kommentare sind deaktiviert.