Junge Frau schwer verletzt im Wald aufgefunden – Tatverdächtiger festgenommen

Stutensee-Friedrichstal: Mit schweren Verletzungen und nicht ansprechbar wurde eine 32-jährige Frau in einem Waldstück bei Friedrichstal von einem Spaziergänger aufgefunden.

Nach den bisherigen Feststellungen der Kriminalpolizei wurde die junge Frau, deren Identität zunächst noch nicht klar war, Opfer einer Gewalttat. Die 32-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und befindet sich in einer Karlsruher Klinik. Ihr Zustand ist derzeit stabil.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Aufgefunden hatte der Spaziergänger mit seinem Hund das Opfer am heutigen Samstag, gegen 08.40 Uhr im Gewann Buckelblöße am Rande eines Waldweges, welcher von der Landesstraße 558 in Richtung Linkenheim-Hochstetten wenige Hundert Meter nach dem Ortsausgang Friedrichstal abzweigt.

Die intensiven Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Kriminalpolizei führten zu einem raschen Fahndungserfolg. Noch am Abend des Samstages konnte ein 38 Jahre alter Tatverdächtiger an seinem Wohnsitz festgenommen werden. Der Mann machte bereits erste Einlassungen zur Tat. Offenbar kannten sich das Opfer und der Tatverdächtige. Dieser wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am frühen Sonntagmittag dem Haftrichter am Amtsgericht Karlsruhe vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den 38-Jährigen erließ. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. Der Gesundheitszustand des 32-jährigen Opfers ist unverändert.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6137 Artikel
Frisch aus der Redaktion