Jetzt mitzeichnen: Nutzung des Schlosses Bellevue als Flüchtlingsunterkunft

Eine Petition von "Heinrich Pimmelmann" via Change.org

Angesichts der gegenwärtigen humanitären Katastrophe in Bezug auf die vielen echt traumatisierten Flüchtlinge aus aller Welt werden jede Menge geeignete Unterkünfte dringlichst benötigt.

Hierzu bietet sich ein bereits gut ausgestattetes Gebäude mit vielen Räumen, in denen man unzählige Doppelstockbetten aufstellen kann bestens an.

Hinzu kommt natürlich die gewaltige symbolische Wirkung, sowohl als gelebter Akt der Nächstenliebe für die Flüchtlinge, als auch hinsichtlich der exorbitanten Vorbildfunktion für das gemeine Volk!

gauck photo
Photo by dirkvorderstrasse

Gerade Bundespräsident Gauck setzt sich ja in Reden über alle Maßen für die Verfolgten aus Kriegsgebieten ein.

Etwaige „Sicherheitsbedenken“ wären fadenscheinig und vorgeschützt, denn es handelt sich bei jedem Einzelnen der hier Eintreffenden um traumatisierte, total dankbare Menschen, die uns allen auch als Fachkräfte die Rente sichern helfen werden.

Ihre volle Loyalität gegenüber Deutschland ist garantiert!

Hier kann ECHTE Willkommenskultur vorgelebt werden!!!

Die Sogwirkung auf das Volk wäre mit Sicherheit enorm, Abertausende von Privathaushalten würden ihrerseits ihre Wohnungstüren öffnen für die Bedrängten dieser Welt!

Bitte helfen Sie alle mit, hier auch extreme Symbolik walten zu lassen und das Schloss Bellevue (Bundespräsidialamt) umzubauen als Unterkunft für Flüchtlinge!


 

Hier zur Petition, solange sie noch steht: Changeorg

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion

13 Kommentare

  1. ich hab noch eine Idee:
    In München, Berlin und Sylt stehen viele große Villen. Da wäre daoch sicherlich auch das eine oder andere Zimmerchen frei

  2. er holt sie alle rein u lässt sie gewähren, warum nicht im schloss bellevue. politiker sollten mit gutem beispiel voran gehen, sonst haben sie für mich keine vorbildwirkung!

  3. Schade, change.org musste ich vor einiger Zeit wegen dubioser Übernahme duch dubiose Menschen verlassen. Aber! Beste Ini aller Zeiten. Wünsche viel Erfolg!

  4. Den habewn die Amerikaner da reingesetzt – er holt sich seine Verlängerung für die zweite Amtszeit. Er kontrolliert Angela Merkel und den Deutschen Bundestag und berichtet den AMIS über Meinungen und Stimmungen, wie das in jedem Betrieb üblich war-montags in der DDR.

  5. Habt ihr gestern bei der Maischberger und auch sonst in der Presse und Medien gemerkt, dass KEIN Politiker oder Bundestagsabgeordneter sich gewagt hatte nur die Frage auszusprechen: „Warum nimmt Amerika der EU nicht einen Teil der Last ab!?? Keine SOLIDARITÄT für besetztes D-EU !?? ist die Antwort. Die Flüchtlinge sind die LEKTION der AMIS weil DEU Russland nicht vereint wie geplant angegriffen hat !?

  6. Genau ,da kann,er selber,mal zeigen ,was Großzügigkeit heißt !!Sollen,sie ,ihm auch,mal das haus voll ,scheißen !!!!

  7. Den Vorschlag finde ich hervorragend. Dann bekommt er Gelegenheit, mit gutem Beispiel voranzugehen, denn er will sie ja unbedingt ins Land haben.

  8. Sehr geehrter Herr Gauck
    ich schätze Ihr grosses Herz sicher werden Sie in Ihrem Schlösschen ein paar Hundert Invasoren unterbringen können diese Leute brauchen Ihren allerhöchsten Schutz und auf der Rasenfläche gäbe es die Möglichkeit eine Moschee zu errichten – keine Sorge wird finanziell von den Saudis übernommen.
    Hochachtungsvoll ein Migrant

Kommentare sind deaktiviert.