Ist der Al Quds Tag eine rechtsextremistische Veranstaltung?

Am Samstag ist es wieder soweit. Der vom iranischen Mullah-Regime ins Leben gerufene Al Quds Tag beginnt um 14:30 Uhr am Adenauerplatz in Berlin. Die Innenverwaltung hat den Marsch unter strengen Auflagen erlaubt. Innensenator Andreas Geisel wird an der Gegenkundgebung teilnehmen. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die „Bürgerinnen und Bürger“ aufgerufen, am kommenden … Ist der Al Quds Tag eine rechtsextremistische Veranstaltung? weiterlesen