Israel bombardiert Ziele im Gaza-Streifen

Im Norden des Gaza-Streifens hat die israelische Luftwaffe mehrere Ziele bombardiert. Laut den palästinensischen Behörden seien bis jetzt keine Opfer zu beklagen. Die Angriffe hätten der Stromversorgung eines militärischen Außenpostens gegolten, dabei sei ein Generator zerstört worden. Von israelischer Seite wurde der Angriff bestätigt, jedoch nicht weiter kommentiert.

UPDATE: Mittlerweile gibt es nun doch Todesopfer.

3 Kommentare

  1. „Ziele bombadiert“… Eine sehr euphemistische Umschreibung für das Ermorden von Menschen (Männern, Frauen und Kindern)…

Kommentare sind geschlossen.