Israel: Armee erschießt 15-jähriges Mädchen nach Messerangriff

Im Westjordanland hat die israelische Armee ein 15-jähriges Mädchen erschossen. Laut Angaben der Armee hatte es zuvor einen Soldaten mit einem Messer angegriffen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie die Soldaten das verletzt auf der Straße liegende Mädchen beleidigen.

In dieser Woche wurde in Süd-Israel bereits ein 16 Jahre alter Teenager erschossen. 2015 gab es Zwischenfälle, bei denen israelische Soldaten

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5964 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Wer mich mit einer Waffe angreift, muss damit rechnen dass ich unter Wahrung der Verhältnismässigkeit Gegenwehr leiste. Das kann zum Tode des Angreifenden führen.
    Schlimm, aber nicht immer abwendbar.

  2. Die Polizisten haben nur in Notwehr gehandelt.
    Die einzige Sprache die diese Terroristen verstehen,.

Kommentare sind deaktiviert.