Islamisierung von oben – Wie muslimische Strukturen in Sachsen gefördert und geduldet werden

Die Islamisierung ist auch in Sachsen in vollem Gange, mal unbemerkt oder geduldet, mal ganz offen und befördert. Wer nicht wegschaut, der kann es sehen. Unter dem Vorwand des sogenannten „Fachkräftemangels“ wünscht sich die linke Stadtspitze in Dresden Flüchtlinge als Erzieher. In Riesa offenbarte eine NPD-Anfrage, dass ein fragwürdiger Verein mit vermuteten Kontakten in die radikalislamische Szene unbemerkt einen Gebetsraum eröffnet. Eben jener Verein wird trotz Warnungen des Verfassungsschutzes hochoffiziell von Ministerpräsident Tillich eingeladen, wie unsere Recherchen ergaben.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck “DS-TV” an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion