#IranProtests: Drei Tote – Demonstranten rufen: „Wir sind Arier und beten keinen arabischen Gott an“

In Lorestan haben die Sicherheitskräfte nicht nur Tränengas auf die Demonstranten gefeuert, sondern tödliche Kugeln. Nach verschiedenen Berichten ist von mindestens drei Toten die Rede.

In vielen Städten sind erneut Tausende auf die Straßen gegangen, in Teheran organisierten die Mullahs eine Gegendemonstration. Aber die Demonstranten ließen sich nicht einschüchtern. Plakate von Ayatollah Chamenei wurden abgehängt und verbrannt, die Menge forderte seinen Tod, auch Rufe nach dem Schah wurden laut.

Während US-Präsident Donald Trump die Demonstranten unterstützt, ist aus Berlin nur ohrenbetäubendes Schweigen zu vernehmen. Frauen, die das Tragen des Hidschabs verweigern passen wohl nicht so gut zu Merkels Asyldiktatur.

Auch das sollen Demonstranten gerufen haben: Wir sind Arier. Wir beten keinen arabischen Gott an!

5 Kommentare

  1. Nicht vergessen, daß der heutige Super-Patriot Elsässer vor wenigen Jahren noch Islam-freundlich war und die damaligen Demonstranten gegen das iranische Unterdrücker- und Mörder-Regime infamest verbal besudelte.

    1. RE: Jutta

      Was für eine Richtung, Gruppe vertreten Sie?? Wollen Sie hier etwa Partei ergreifen (wie einst der ominöse Elsässer vor Jahren bei ähnlichem Aufruhr dort von freiheitlicher Jugend??!) für das ekelhafte theokratische Mörderregime der ultra-reaktionären Diktatur-Mullahs des Iran mit seinem Schiiten-Islam??!

      Ja, wenn sowas unter Patriot rumläuft wie diese Jutta, dann Gute Nacht, und dann kann man langsam auch viele CDU-Wähler verstehen, daß sie sehr zurückhaltend sind, sich zu ändern!! Oder Prominente wie SARRAZIN, sich ins patriotische Lager zu begeben.

      Wenn das jetzt mit dem Protest im Iran auch hoffnungsvoll aussieht (und viele große Wendungen konnte man nicht vorhersehen, wie das Ende der DDR 1989) so wird es wohl wieder letztlich zusammengeschossen werden wie viele Rebellionen in den Völkern, Ländern seit Jahrhunderten; schon Kaiser Justinian ließ einst 30.000 protestierende Bürger in Konstantinopel kartätschen. Lenin zog um 1900 die richtige Folgerung, daß eine Revolution nur noch siegen könne, wenn sich Teile von Militär und Polizei anschließen, denn sonst stehen die Rebellen so schutz- und wehrlos da wie vor 150 Jahren in Europa!!

      PS.
      Lagerübergreifend, über alle Firmen-Etikette hinweg hat sich jeder Mensch (egal, ob etwa links, rechts, mitte usw.), der anständig sein will, den ewigen hohen Werten anzuschlleßen, strikte zu unterwerfen und sich dann hart abzusetzen von allen (etwa den sich national gebenden Hitler), welche diese verletzen, wobei man natürlich realpolitisch oft zu Kompromissen, auch bitteren, gezwungen ist.

      Wer diesen ewigen hohen Werten wie Freiheit, persönliche und nationale Selbstbestimmung folgt, siehe etwa den Jugo-Konflikt 1991f., der kann nicht für Diktaturen und Halbdiktatoren, für Menschen- und Völkerschinder eintreten und noch weniger für islamische Terror-Gruppen und -Regime, nur weil diese seinem für richtig und notwendig als übergeordnet erklärten Kalkül, etwa Antiwest-Haltung, von Nutzen sein sollen. Ähnlich ist es ja mit den Putin-Freunden, die auch -ganz extrem das braune nj- über ihn das doch noch zu erreichen hoffen, was sie im Westen aus eigener Kraft schon ewig nicht schaffen konnten.

    2. @jutta:

      bitte? sag mal, geht’s noch?

      wir sagen ja auch nicht „widerliches deutschenpack“, nur, weil eure „reGIERung“
      rentner und sozialhilfeempfaenger im muell nach pfandflaschen suchen laesst, andere menschen, eine frau mit 2 kleinkindern („die, die schon laenger hier wohnen“, auf grund verschimmelter wohnungen einfach in ASYL-heime zu den typen mit den „dicken eiern“ stecken will,
      die sich fleissig an ALLEN kriegen der
      us-regierung bisher beteiligt hatte und HAT, seine eigenen leute im stich laesst, sich schwerstkriminelle in’s land ungebeten und unkontrolliert in’s land holt, so dass DIE dann schoen eure sozialkassen und eure einheimischen pluendern,vergewaltigen und schlimmeres koennen…..

      nun langt’s aber mit dem „der poehse ami“-geschwaetz!!!!!

      hier kenne ich nicht EINEN EINZIGEN menschen hier, der KRIEG oder irgend etwas „plattmachen“ will!!!
      hier leben ganz normale menschen, wie bei euch eben auch….

      WER irgendwas tut oder unterlaesst, sind weder “ das widerliche amipack“, noch sind es „deutsche“,ok?

      es sind die banken, die wirtschaft, das militaer und die jeweiligen reGIERungen (als handlanger der vorgenannten (eben der banken,militaers und der wirtschaft)…

      du solltest mal lernen zu differenzieren und deine beleidigungen gegenueber menschen/nationalitaeten, die keinem etwas boeses taten, unterlassen, „jutta“…..

      es ist immer leicht, mit dem finger auf andere zu zeigen…
      aber, vergiss nicht, es zeigen immer dann 3 finger deiner hand auf dich selbst….

      dein kommentar zeugt nicht gerade von patriotismus oder gar der kenntnis der zusammenhaenge, sorry…

      have a great new year

  2. Da geht den Linken in D. natürlich das Messer auf. Diese Entscheidung ist einfach. „Arier“ rechtfertigt jede Maschinengewehrsalve. Der Islam steht wieder gut da. Und wenn er mal nicht gut da steht, sind alle anderen Religionen schuld, daß man die Türen extra hat aufstehen lassen.

Kommentare sind geschlossen.