Iran läutet das Ende des Petrodollars ein – Öl wird gegen Euro gehandelt

Was Iraks Diktator Saddam Hussein anstrebte und ihm letztendlich den Kopf gekostet haben soll, wird jetzt ausgerechnet von Erzfeind Iran umgesetzt.

dollar photo

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters und Press.tv wird das iranische Ölgeschäft zukünftig mit den Handelspartnern aus Spanien (Cepsa), Russland (Lukoil) und Frankreich (Total) in Euro abgewickelt.

Was mit Staaten passiert, die dem Petrodollar den Rücken kehren, lehrt ein Blick nach Libyen.

Kann das Mullah Regime einen iranischen Frühling abwehren?

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Nächste Demo

Redaktion
Über Redaktion 6465 Artikel
Frisch aus der Redaktion