Infostand der AfD in Schwerin angegriffen

Schwerin: An einem Infostand der Partei AfD in der Schweriner Helenenstraße kam es am Mittwoch, den 18.05.2016 um 15:10 Uhr zu einer fahrlässigen Körperverletzung.

Ein bislang unbekannter Mann näherte sich dem Stand und schlug im Vorbeigehen unvermittelt so auf den Tisch, dass dieser umfiel. Dabei ergoss sich ein auf dem Tisch stehender Becher mit heißem Kaffee auf den Körper der 46-jährigen AfD-Politikerin, die den Stand betrieb. Sie verletzte sich dabei leicht, lehnte jedoch ärztliche Hilfe ab.

Der tatverdächtige Mann konnte sich unerkannt entfernen.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5644 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Das ist die politische Kultur für die die Alt- und Blockparteien stehen!

    2013 im letzten Wahlkampf wurde in MV regelmäßig nach Aufrufen im Internet die Wahlkampfstände der AfD attackiert.

    Den, den sie damals nach Körperverletzung in Wismar festnehmen konnten, war Lokalpolitiker der Linken (Bernd …).

    Hier war wohl jemand spontan tätig.

    Alles schon das Vorspiel zum Bürgerkrieg!

    • Tja , grosses Problem.
      Leider ist die AfD auch bloss von Freimaurern unterwandert, was man sogar nachlesen kann. Die Storch und Gauland sind Freimaurer. Petry treibt sich in Israel rum (warum wohl), August von Finck ( Mövenpickmilliardär) hat den Wahlkampf finanziert und Henkel hat im darauf folgenden Jahr den Wahlkampf finanziert. Henkel sein Kumpel ist Hans Jörg Osten der Chef von Merkel bei der FDJ, beide arbeiten an der Universität Leibniz in Hannover. die haben damals schon mit Nanopartikeln rum gefummelt ( chemtrails enthalten Nanopartikel). AfD ist die neue NWO Partei. Ich bin klar im Kopf und lasse mich nicht entmündigen

Kommentare sind deaktiviert.