#ImZugpassiert: 24-jährige von „Unbekannten“ belästigt

Voerde: Am Sonntag fuhr eine 24-jährige Frau mit dem Regionalzug Richtung Voerde.

Plötzlich setzten sich zu ihr drei unbekannte, südländisch aussehende Männer, die sie im Verlauf der Bahnfahrt unsittlich berührten. Am Voerder Bahnhof verließ die 24-Jährige den Zug.

Beschreibung der Unbekannten:

1) Ca. 30 Jahre alt, kräftige Gestalt, kurzes, schwarzes, lockiges Haar, Vollbart. Der Mann hatte eine auffällig große Hakennase. Bekleidet mit Jeans, Sneekern und einer schwarzen Übergangsstoffjacke.

2) Ca. 25 Jahre alt, normale Figur, schwarzes, zum Zopf gebundenes Haar, Kinn-/Backenbart ohne Oberlippenbart. Bekleidet mit einer dunklen Jogginghose.
3) Ca. 35 Jahre alt, normale Figur, kurze schwarze Haare. Bekleidet mit einer dunklen Lederjacke, einem hellen T-Shirt und einer Jeans.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall gesehen haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Voerde, Tel.: 02855 / 9638-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Schwarzes lockiges Haar, Vollbart,Hakennase. (Strotzend vor Dummheit hoch drei, religiös arrogant, Frauen-verachtend und mißbrauchend). Der Musel-Steckbrief ist fertig. Mehr Anhaltspunkte braucht es nicht.

  2. Oh, unbekannte ficki – ficki Personen… Die Personenbeschreibung absolut politisch Korrekt ohne Hinweise auf südländisches Aussehen.

    Einfach nur schwarzhaarige ficki – ficki Typen, die offenbar nichts mit Multikulti oder der Invasion von Scheinasylanten zu tun haben! Und ganz zufällig im Abteil zu dritt neben der Frau saßen.

    Mit uns kann man es ja machen, das gezielte Verharmlosen und Belügen durch Worte.

Kommentare sind deaktiviert.