Immer mehr Meldungen von Sex Attacken

Ellwangen: Frau sexuell belästigt

Haben die Vorfälle von Silvester nun weitere Täter zur Nachahmung ermutigt oder ist bei den Pressestellen der Polizei die Nachrichtensperre aufgehoben worden?

Am Sonntagabend wurde eine 35-Jährige in Ellwangen sexuell bedrängt, meldet die Dienststelle.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Frau sei gegen 21.15 Uhr zu Fuß vom Bahnhof in Richtung Stadthalle unterwegs gewesen, als ihr  aus Richtung Stadthalle zwei unbekannte Männer entgegen kamen.

Unvermittelt hielten sie die Frau fest, drückten sie gegen ein Geländer und berührten sie unsittlich.

Der 35-Jährigen gelang es sich schließlich durch Gegenwehr und Hilfeschreie zu befreien und in Richtung Polizeirevier zu flüchten.

Die beiden Männer werden als Südländer beschrieben, waren etwa 1,70 Meter groß und dunkel gekleidet. Eine genauere Beschreibung liegt bislang nicht vor.

Das Polizeirevier Ellwangen bittet um weitere Hinweise auf die Unbekannten, die sich vor der Tatzeit eventuell im Bereich des Bahnhofes oder der Stadthalle aufhielten.

Zudem werden etwaige Zeugen des Vorfalls gebeten, sich unter Telefon 07961/9300 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6078 Artikel
Frisch aus der Redaktion