Ihr Deutschen müsst lernen wieder aufrecht zu gehen!

Eine Leserzusendung ohne viel Worte!

Es betrifft die aktuelle Werbung von ALDI NORD.

Auf Seite 1 & 2 findet eine prima Bilderpropaganda statt, so gewöhnen Sie sich schneller an die neue Situation. 

Auf Seite 19 wird dann deutlich, wer vor wem zu knien hat!

Alles Gute
O.

Ihr Deutschen müsst lernen wieder aufrecht zu gehen!

 

ALDI NORD

P.S. Der Absender hat einen sogenannten „Migrationshintergrund“


Alles nur Zufall?

Wenn es um Werbung geht, wohl kaum, da wird lange strategisch geplant und getüftelt, gerade bei einem so erfolgreichen Unternehmen wie ALDI.

Aber wo ist jetzt das Problem, worum geht es? Um die Botschaft oder deren Deutung? Man kann sie auf vielfältige Art und Weise begreifen.

Wer hat das größere Problem, der Absender oder der Betrachter? Man kann auch fragen, wer von beiden ist das größere Problem?

Kommen wir zum Abbild:

Will ALDI einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung leisten und mit der Botschaft sagen, „seht doch, geht doch?“

Ist die Kritik an dieser Werbung rassistisch oder ist die Werbung nicht auch eine Form von Rassismus?

Stellen die beiden Kinder etwa ein Paar dar? Um Geschwisterkinder kann es sich kaum handeln. Dann könnte man auch Sexismus unterstellen, wenn man denn wollte.

Im übrigen sind die beiden noch ziemlich jung, haben also ganz gewiss das Schutzalter noch nicht erreicht. Warum muss der Junge schwarz sein und das Mädchen weiß?

Wissen die Werbemacher bei ALDI etwa nicht, welche kulturell tief sitzenden Ängste sie damit bei allen autochthonen Deutschen mit dem angeborenen Nazi-Gen auslösen können?

Wäre das Mädchen schwarz und der Junge weiß, nein das ginge gar nicht – das wäre dann ja fast so wie bei den alten Säcken, die sich ihre Frauen aus Thailand bestellen, weil sie hier keine mehr abkriegen…

Der Deutungsmöglichkeiten und Abwehrreflexe gibt es viele, wie sieht es bei Ihnen aus?

Ist die ALDI Werbung rassistisch, sexistisch oder soll den Deutschen auf typisch kulturmarxistische Weise durch versteckte Botschaften schon mal schmackhaft gemacht werden, wie die Zukunft auszusehen hat?

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5927 Artikel

Frisch aus der Redaktion