Homberg: „Unbekannte“ entführen 24-jährige Frau mit Transporter

Homberg: Eine 24-jährige Frau wurde gestern Abend im Birkenweg von drei unbekannten Männern in einen schwarzen Van gezogen und mitgenommen. Die 24-jährige hielt sich zusammen mit mehreren Personen im Birkenweg, auf dem Gehweg, in Höhe Haus Nr. 4 – 6 auf. Plötzlich fuhr ein schwarzer Mercedes-Vito-Van mit vermutlich Dortmunder Kennzeichen vor. Drei Männer stiegen aus, packten die 24-Jährige am Arm und zogen sie in das Fahrzeug.

Personen, welche der 24-Jährigen zu Hilfe kommen wollten, wurden von den Männern weggestoßen. Das Fahrzeug mit der Frau flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos.

Anzeige

Nur für Finanzberater: +++ Hier mehr erfahren +++

Beschreibungen der drei männlichen Täter:

  • Sie sollen Südländer, vermutlich Rumänen sein.
  • Zwei Männer sind zwischen 20 und 30 Jahren alt und haben längere zurückgekämmte Haare.
  • Der Dritte ist ca. 40 alt Jahre und hat kurze dunkle Haare. Täter und Opfer schienen sich bekannt zu sein.
  • Das Tatmotiv könnte in innerfamiliären Problemen liegen. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, welche Angaben zu dem Mercedes oder dem Tathergang machen können sollen sich bei der Kriminalpolizei unter 05681/ 774-0 melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6525 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. –24-jährige hielt sich zusammen mit mehreren Personen im Birkenweg auf dem Gehweg auf.
    –Personen, welche der 24-Jährigen zu Hilfe kommen wollten, wurden von den Männern weggestoßen.
    Fakt:
    Es gibt also eindeutig mehrere Zeugen. Personenbeschreibung lt. MItteilung etwas dürftig. Kennzeichen des Fahrzeuges nicht festgestellt (vermutlich Dortmunder Kennzeichen);
    Wenn der Transporter nicht gestohlen wurde, dann ist es m. E., bei dem Vorhandensein von mehreren Zeugen, unmöglich (wie in diesem geschilderten Fall) KEIN Kennzeichen zu ermitteln. Und wenn das Kennzeichen bekannt ist, dann müßte auch der Besitzer (Halter) bekannt sein. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen, ja wie viele denn noch?
    —-> sonderbare Meldung

Kommentare sind deaktiviert.