Wien: Einige Tage nach seiner Ehepartnerin, die sich als Pflegefachkraft am Arbeitsplatz angesteckt hatte, ist auch FPÖ-Chef Norbert Hofer von den Behörden einer Testung unterzogen worden. Das Testergebnis wurde dem Dritten Präsidenten des Nationalrates heute Vormittag zur Kenntnis gebracht, es ist positiv. Hofer zeigt bisher vorwiegend eher milde Symptome. Seine Quarantäne wird fortgesetzt. Der FPÖ-Obmann arbeitet nun von seinem Home-Office aus weiter. (OTS)

im Video:

Hofer: „Alte Menschen dürfen nicht weggesperrt werden!“