1 KOMMENTAR

  1. Es ist richtig, dass offenen Grenzen und Sozialstaat nicht zusammen gehen. Wird noch richtig lustig werden, wenn es die „Linken“ merken (die Mitläufer). höhö…mimimi…als ob’s bei Stalin und Honecker Stütze gab….

    Ich verstehe allerdings nicht, was der Sozialstaatschimpfer Charles dann überhaupt gegen offene Grenzen hat? Regelt doch alles der Markt, vor allem dann, wenn der Sozialstaat endlich zusammenbricht und wir alle von Sozialabgaben befreit sind und jeder für sich selber sorgen darf.

    Bei ihm sehe ich noch eine winzige Chance, dass sich irgend wann die entsprechenden Synapsen ausformen und verbinden, bei den „Sozialisten“ und deren Pressestellen ist das allerdings völlig ausgeschlossen, so mit nur einer einzigen Gehirnwindung.

Comments are closed.