Handynummer verweigert – „Unbekannter“ schlägt 18-Jährige – Motiv „unklar“

Kirchheim/Teck (ES): Unklar ist laut Polizei das Motiv für einen tätlichen Angriff auf eine 18-jährige Passantin, die am späten Mittwochabend in der Notzinger Straße von einem unbekannten Mann angegangen wurde.

Als die junge Frau gegen 23.30 Uhr den Gehweg in Richtung Alleenring entlang ging, hörte sie Schritte, die sich ihr von hinten näherten. Der Mann, der sie kurz darauf erreichte, sprach sie an und fragte nach ihrer Telefonnummer, welche die 18-Jährige jedoch nicht preisgab. Nachdem der Unbekannte einige Schritte weitergegangen war, stoppte er, drehte sich um und schlug der Passantin unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, um anschließend schnellen Schrittes in Richtung Alleenring davon zu laufen. Durch den Fausthieb zog sich die Frau leichte Verletzungen zu, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Bei dem Täter handelt es sich um:

  • einen schlanken, etwa 170 Zentimeter großen Mann mit dunklen, kurzen Haaren.
  • Er sprach nur gebrochen Deutsch.
  • Bekleidet war er mit einer Jeanshose, einem dunklen Kapuzenpullover und dunklen Schuhen.
Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5956 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Die überfallene und tätlich angegangene Frau hat der Polizei zwar gesagt, dass es ein Gangster mit dunkler Hautfarbe war, der auch nicht verständlich Deutsch sprach und ihrer Meinung nach ein Asylant gewesen sein konnte. Sie sagte auch, dass es ganz sicher kein Deutscher war und nicht wie die Medien vermuteten, keiner aus dem Rechten-Lager war! Mich würde es nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen über TV und durch Schreiberlinge veröffentlicht wird, dass nicht der Unbekannte sondern die Dame diejenige war, die wie in vielen anderen Fällen auch provoziert hat und der Täter sich nur wehren wollte!

Kommentare sind deaktiviert.