Folgt uns auf Telegram und Gab

Aufgrund einer Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende wurde die Polizei Samstagnacht in den Ottendorfer Hang gerufen.

Zwei Männer (21, 30) waren offenbar in Streit geraten, welcher eskalierte. In deren Folge war es zur Auseinandersetzung gekommen, bei der sich die beiden Männer gegenseitig mehrere Schnittverletzungen zufügten. Infolge der erlittenen Verletzungen mussten der 21-Jährige sowie der 30-Jährige zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen den 30-Jährigen wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.