Gröhe will Impf-Überwachung verschärfen – KiTas sollen Eltern beim Gesundheitsamt melden

Das im März von Gröhe eingebrachte “Arzneimittelgesetz” bezeichnete der Sozialverband SoVD schon als “Kniefall vor der Pharmalobby” – jetzt legt der Minister auch noch den roten Teppich für die milliardenschwere ImpfIndustrie aus. Mit zweifelhaften Methoden sollen impfkritische Eltern überwacht und von KiTas  bei den Gesundheitsämtern gemeldet werden.

gröhe photo
Foto by Medienmagazin pro

Angesichts immer wieder auftretender Masern- und Mumps-Ausbrüche will Gesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) die Überwachung der Impfberatung verschärfen. “Im Sommer soll eine gesetzliche Regelung in Kraft treten, wonach Kitas an die Gesundheitsämter melden müssen, wenn Eltern die Impfberatung verweigern”, sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Freitagausgabe). Das versetze die Gesundheitsämter in die Lage, gezielt auf diese Eltern zuzugehen, betonte der Minister. Gröhe verwies zudem auf das bereits geltende Präventionsgesetz, wonach alle Gesundheitsuntersuchungen für Kinder und Erwachsene dazu genutzt werden müssten, den Impfstatus zu überprüfen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

“Auch vor der Aufnahme in eine Kita muss eine ärztliche Impfberatung nachgewiesen werden. Diese Pflicht verschärfen wir jetzt nochmals”, sagte Gröhe.

Der Minister betonte zudem, dass bereits heute ungeimpfte Kinder und Erwachsene zeitweise vom Besuch einer Kita oder Schule ausgeschlossen werden könnten, um einen größeren Ausbruch von Masern oder Mumps zu verhindern. Einige Schulen hätten davon schon Gebrauch gemacht.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6081 Artikel
Frisch aus der Redaktion

9 Kommentare

  1. Dieser Fatzke passt nahtlos in diese Klientel:

    Der größte Lump im eignen Land das ist und bleibt der Denunziant.
    cdU halt. nuff said.

  2. Einmal darf man raten, warum sich diese alten Kinderkrankheiten
    wieder in D. breitmachen.
    Da diese Objekte von jeglichen Zwang in diesem versifften Staat
    durch ihre “Religion” ausgeschlossen sind, sollten sie tatsächlich
    ihre Kinder zu Hause lassen.
    Zum Hassen und Verachten, werden sie vom Großteil der Eltern,
    so wie so erzogen !

  3. Um sich darum zu kümmern hat Herr Gröhe Kapazitäten, aber die Hebammen lässt er im Regen stehen. Da braucht er sich bald keine Gedanken um ungeimpfte Kinder zu machen,weil keine mehr geboren werden.

  4. Ich bin ein Verfechter der Impfpflicht, absolut und ohne wenn und aber!
    Ich möchte mir nicht die Krätze holen, nur weil ein paar Hohlbacken nicht zur Impfung gehen.
    Nur: Was der CDU-Freak da verlangt, erinnert an die Denunziation in der Nazi-Zeit!!
    Ich dachte, das hätten wir schon hinter uns…………
    Ach ja………..Nein, doch nicht: Mittlerweile tragen auch Polizisten in div. Bundesländern wieder die schwarze Uniform der “Ewiggestrigen”.

      • Eben! Genau. Aber es geht hier ja um`s Denunzieren, um`s Anschwärzen. Dafür sind ja die Schwarzen (CDU) bekannt (“………….melden sie Steuerhinterzieher und Schwarzarbeiter……”).

    • Es ist bewiesen worden, dass geimpfte Kinder die ungeimpften Kinder anstecken können. Wenn hier etwas vermieden werden sollte, dann Impfungen, die nach Gesetz gar keine Schutzimpfungen sind, zumal sie Quecksilber beinhalten. Wenn eine Energiersparbirne im Raum zerbricht, soll man den Raum aus Gesundheitsgründen schnellstmöglich verlassen, aber diese Kindesmisshandler in der Politik verlangen, dass man seinem Kind dies direkt in die Blutbahn spritzt, damit es Gehirn- und Nervenschäden anrichtet? Zudem sind noch ganz andere Stoffe in Impfsubstanzen vorhanden, die zu Allergien (oder seit geraumer Zeit zu Zellschäden) führen können – Bald sind diese Verbrecher ganz sicher dran! Sollen sie doch erst einmal Viren nachweisen, denn diese sind noch immer eine Theorie, obwohl man sie mit der heutigen Technologie längst nachweisen könnte, aber das geschieht nicht, also lasst Euch von diesen computeranimierten oder gemalten Bildchen (erinnert mich an die nicht gefundenen Waffen im Irak) nicht beirren! Das ist alles Blödsinn.

  5. Ich warte auf den Tag, da das Volk an solchen Subjekten Rache übt
    Was sind das bloß für -vom Volk bezahlte- Marionetten………………………………. mir wird schon wieder übel!!!

Kommentare sind deaktiviert.