Folgt uns auf Telegram und Gab

2 KOMMENTARE

  1. Unsinn!

    Ich kann meine Meinung nicht frei äußern, weil ich vom Geldhahn abgeschnitten werde?

    1. Ist sind Youtube und Co keine politischen Platformen, sondern reines Entertainment. Es ist/war natürlich bequem sich ins gemachte Nest zu legen und dieses Vehikel zu nutzen. Auch dem Herrn Krüger steht es frei andere Themen (Schminktips) aufzugreifen und in seinen geliebten freien Wettbewerb zu treten. Da gibbet dann Kohle satt.

    2. Genau, freie Marktwirtschaft. Goggel wägt genau ab, was für den Konzern Kohle bringt. Rechte Youtuber sind das nun mal nicht oder nur zu geringem Anteil (siehe Wahlergebnis). Dagegen steht zudem noch staatlicher Druck (Zeitgeist). Auch die beste Firma mit dem umfangreichsten Warenangebot wird pleite gehen, wenn der Hauseigentümer die Pacht unangemessen erhöht oder Zufahrtswege sperrt. Als Kapitalist muss man das mit einkalkulieren,..doof…ist aber nun mal so.

    3. Der Vergleich Sozialismus/Kapitalismus greift hier nicht. Wie gesagt, Gewinnorientierung ist nicht unbedingt nur einer Seite zu unterstellen. Anpassung ans jeweilige System ist für den „freien“ Markt überlebenswichtig. Guckst du nach China, etc. wie Goggel und Co sich dem System andienen. Auch wieder doof, ist aber nun mal so, wenn man ein Stück vom Konsumkuchen abhaben möchte.

    4. lifestream nur morgens möglich, weil nachmittags keine Zeit ?????? Brötchen nur 22:00 Abends, weil der Bäcker morgens keine Zeit hat? Und dann beschwert sich der Bäcker, dass er zu wenig verdient. Zu komisch. 🙂

  2. ps

    Könnte man auch sagen, dass Menschen die Gretas Einlassungen bezeugen (c)“Zeugen Gretas“(c) sind?

Comments are closed.