Grapscher belästigt Fahrradfahrerin und will sie küssen

Meppen: Am frühen Sonntag wurde eine 21-jährige Frau überfallen und sexuell belästigt.

Gegen 05.00 Uhr sei sie mit dem Fahrrad den Leinpfad aus Richtung  in Richtung „In den Höften“ gefahren, gab die Frau zu Protokoll. An der Weggabelung stieg sie vom Fahrrad ab, um eine dort laufende Katze zu streicheln.

Dann kam der Mann auf einem Fahrrad, hielt an und erkundigte sich nach dem Weg nach Lingen. Plötzlich wurde er aufdringlich und verlangte einen Kuss, was die junge Frau verweigerte.

Daraufhin griff er sie körperlich an, hielt sie fest und berührte sie unsittlich. Durch heftige Gegenwehr gelang es der Frau sich zu befreien und der Täter flüchtete.

Der Mann soll etwa 19 bis 20 Jahre alt und 1,65 Meter groß und schlank gewesen sein. Er hatte auffallend kleine Augen und die Kapuze einer blau/schwarzen Regenjacke ins Gesicht gezogen. Der Mann flüchtete mit dem Fahrrad.

Es soll sich um einen Südländer gehandelt haben, der stark unter Alkoholeinwirkung stand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5640 Artikel
Frisch aus der Redaktion