Gold & Silber: Lügen der Finanzindustrie: Goldman Sachs, Deutsche Bank, George Soros u. a.!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6113 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Lasst sie doch ruhig Lügen.
    Vor mir auf meinem Sekretär steht ein Bilderrahmen mit einem Geldschein drin:
    Fünfzig Milliarden. Ausgegeben am 20.10.1923 von der Landesbank der Rheinprovinz in Düsseldorf ( Preußen ) Umlauffähig im gesamten besetzten Gebiet der Rheinprovinz bis 01.04.1924.

    3 Monate nach Ausgabe nur noch zum Feuermachen gut genug.

    Gold dagegen ( es gab bis 1915 5- 10- und 20-Mark Goldmünzen war richtiges Geld.
    GEna so nach der Währungsreform nach 1945. Für Gold gabe es immer was das Herz begehrte.
    PApier nahm kein Mensch mehr an. So wird es wieder kommen. Wohl denen die dann noch ein 5 – 10- oder 20-Mark Goldstückchen haben.

    So geht es nun schon 5000 Jahre lang und die Leutchen begreifen noch immer nicht dass bedrucktes Papier keinerlei Wert hat. Erst recht nicht ein paar Zahlen auf einem Kontoauszug.
    Learning by doing.

Kommentare sind deaktiviert.